Schule ohne Gewalt



Thema/Inhalt:

Der Workshop wird sowohl als Primärprävention (wenn es noch keine Gewalt in der Schule gegeben hat) als auch als Sekundärprävention/ Intervention (wenn es bereits zu Übergriffen gekommen ist) angeboten. Der Workshop findet direkt in der Schule statt. Die Workshops finden in Form von Vorträgen, Einzel- & Gruppenarbeiten sowie Training sozialer Kompetenzen, der provokativen Pädagogik und der Erlebnispädagogik indoor statt.

Problembearbeitungen: Sexueller Missbrauch (bei Bedarf), Mobbing, körperliche, psychische und verbale Gewalt, Selbstbewusstseins- Stärkung sowie Cybermobbing, Konfliktmanagement, Multikulturalität, Kommunikation

Das Projekt basiert auf dem drei Säulen Prinzip: SchülerInnen, Erziehungsberechtigte, PädagogInnen und beinhaltet: Workshops für SchülerInnen (2 Workshops mit je 2 UE), Impulsseminar für LehrerInnen (4 Stunden), Vortrag und Diskussionsrunde mit Erziehungsberechtigten (ca. 1 1/2 Std.), Informationsblatt und Literaturliste, Fächerübergreifendes Arbeiten und Präsentation.

 

Zielgruppen:

Mädchen und Burschen (auch mit besonderen Bedürfnissen, Migrationshintergrund, etc.) der gesamten Schule (zwischen Volksschulalter & 19. Jahren), DirektorInnen, Eltern/ Erziehungsberechtigte, ExpertInnengruppen (z.B.: SchulsozialarbeiterInnen, SchulärztInnen, SchulpsychologInnen, etc.)

 

Dauer des Projektes:

Über längeren Zeitraum (mehrere Wochen bis ganzes Semester/ganzes Schuljahr)



Kosten des Projektes:

Grundpaket für eine Klasse € 900,00 danach gestaffelt für weitere teilnehmende Klassen

 

Pädagogisches Beratungsinstitut
SCHOOL KIDS COOL KIDS

Grazer Straße 69

2700 Wr. Neustadt

www.schoolkids.at

 

Die Workshops werden nur im südlichen Niederösterreich angeboten! Im Umkreis von Wr. Neustadt bis Baden und Gloggnitz!

 

Teda Kerschbaumer

0676/9359369

teda.kersch@utanet.at

 

Erika Zettl

0664/1641720

e-zettl@aon.at