"5 Stationen Workshop"

 

Thema/Inhalt:

Die Workshops werden sowohl als Primärprävention (wenn es noch keine Gewalt in der Schule gegeben hat) als auch als Sekundärprävention/Intervention (wenn es bereits zu Übergriffen gekommen ist) angeboten. Es wird mit Mädchen und Burschen mehrerer Schulklassen bzw. der gesamten Schule gearbeitet.


Durchführung in Form eines Workshops in Einzel- &/oder Gruppenarbeiten. Die Provokativ-Pädagogik und Erlebnispädagogik indoor sowie das Training sozialer Kompetenzen stehen dabei im Mittelpunkt. Das Projekt findet direkt in der Schule statt. Der 5 Stationen Workshop bietet sich speziell für eine große Anzahl von SchülerInnen an (HS, AHS). Themen ihrer Wahl werden in jeweils 5 Stationen (1 Station = 1 UE) bearbeitet. Jede Station beginnt mit einer kleinen Teamübung, um dann gestärkt in die jeweilige Thematik einzusteigen. Bis zu 16 SchülerInnen können in einer Station von ausgebildeten SozialpädagogInnen betreut werden (= bis zu 80 SchülerInnen können an einem Tag betreut werden!). Die SchülerInnen durchlaufen somit in 5 Stunden 5 Stationen und beschäftigen sich mit dem gewählten Thema in 5 verschiedenen Varianten.

Problembearbeitungen: Mobbing, körperliche, psychische & verbale Gewalt- bei Bedarf auch sexueller Missbrauch. Im Speziellen auch Cybermobbing, Konfliktmanagement, Multikulturalität, Kommunikation.

Zielgruppen:

Burschen und Mädchen zwischen 10. & 19. Jahren

Dauer des Projektes:

5 UE pro Tag

Kosten des Projekts:

Pro TeilnehmerIn € 15,00 (pro 5 UE)

Cool- Kids - School- Kids

Pädagogisches Beratungsinstitut SCHOOL KIDS COOL KIDS

Grazer Straße 69

2700 Wr.Neustadt

www.schoolkids.at

  

Die Workshops werden nur im südlichen Niederösterreich angeboten! Im Umkreis von Wr. Neustadt bis Baden und Gloggnitz!

 

Teda Kerschbaumer

0676/9359369

teda.kersch@utanet.at

 

Erika Zettl

0664/1641720

e-zettl@aon.at