Thema/Inhalt

Dieses Projekt richtet sich an Burschen, Mädchen, LehrerInnen, DirektorInnen, Eltern & Erziehungsberechtigte wobei eine oder mehrere Klassen bzw. die gesamte Schule einbezogen werden kann. Die Workshops werden sowohl als Primärprävention (wenn es noch keine Gewalt in der Schule gegeben hat) als auch als Sekundärprävention/Intervention (wenn es bereits zu Übergriffen gekommen ist) und Tertiärprävention (wie gelingt es nach dem Aufarbeiten von Übergriffen, wieder Vertrauen und Gemeinschaft entwickeln zu können) angeboten.

 

Problembearbeitung:

sexueller Missbrauch, körperliche, psychische und verbale Gewalt. Ein wichtiger Punkt ist die Stärkung des Selbstbewusstseins. Die Arbeit erfolgt auf Basis von Workshops in Gruppen, konfrontativer Pädagogik, provokativer Pädagogik oder Erlebnispädagogik. Das Projekt findet direkt in der Schule, im Freien oder in einem anderen Veranstaltungsraum (Gemeinde, Turnsaal,...) statt.

 

Zielgruppen

  • Für Mädchen und Burschen (auch getrennt geschlechtlich) ab Kindergartenalter
  • Für LehrerInnen
  • Für DirektorInnen
  • Für Eltern/Erziehungsberechtigte
  • Für Frauen & Männer (auch getrennt geschlechtlich)
  • Für SeniorInnen

 

Kosten und Dauer der Workshops

Basiskurs 3x 2 EH à 50 min = € 30,--

Auffrischung 1x 2 EH à 50 min = € 10,--

Auf Wunsch auch gerne weitere Kursmöglichkeiten

 

EWTO Gewaltprävention

Kids-Wing Tsun

Dipl.-Päd. Nicole Hippmann

Mariazellerstraße 23

3100 St.Pölten

T: 0676/5500692

@: wt-gewaltpraevention@kabsi.at

www.ewto.at