Prävention von sexueller Gewalt gegen Mädchen und Buben

Schulungen und Seminare für PädagogInnen und Erwachsene

 

Thema/Inhalt

Die Schulungen und Seminare richten sich an alle Erwachsenen und Teams bzw. Kollegien, die mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben- insbesondere an LehrerInnen, KindergärtnerInnen, DirektorInnen, JugendarbeiterInnen, HortbetreuerInnen, aber auch an Eltern bzw. an alle Frauen und Männer, die sich für das Thema interessieren.

 

Die Schulungen werden sowohl als Primärprävention (wenn es noch keine Gewalt in der Schule gegeben hat) als auch als Sekundärprävention/Intervention (wenn es bereits zu Übergriffen gekommen ist) und Tertiärprävention (wie gelingt es nach dem Aufarbeiten von Übergriffen, wieder Vertrauen und Gemeinschaft entwickeln zu können) angeboten.

Problembearbeitung: sexueller Missbrauch (Schwerpunkt); Präventionsmöglichkeiten und -materialien; Was tun bei Verdacht?, TäterInnenstrategien; sexuelle Gewalt in Institutionen; sexuelle Übergriffe unter Kindern; sexuelle Übergriffe und Medien; Sexualerziehung usw.- Themen können je nach Gruppe abgestimmt und zusammengestellt werden


Die Schulungen finden nach Absprache in der Schule, im Vereinsbüro in Wien oder in anderen Veranstaltungsräumen (Gemeinde, Vortragsraum,...) statt.

Angewandte Methoden sind Workshops, Vorträge, Einzel- oder Gruppenarbeiten sowie szenische Verfahren (Rollenspiele).

 

Zielgruppen

LehrerInnen, DirektorInnen, ExpertInnengruppen (SchulsozialarbeiterInnen, SchulärztInnen, SchulpsychologInnen,...), Frauen und Männer ab 18 Jahren sowie SeniorInnen, die mit Kindern zu tun haben und sich zum Thema sexualisierte Gewalt/ sexueller Missbrauch informieren möchten.

 

Dauer der Workshops

je nach Wunsch zwischen 3 und 8 Stunden oder auch mehrtägig

 

Kosten der Workshops

€ 120,00/Stunde zuzüglich Fahrtkosten

 

Verein Selbstlaut

Berggasse 32/4

1090 Wien

T: 01/8109031

F: 01/8109031-3

office@selbstlaut.org