Was tun gegen Gewalt und sexuelle Übergriffe?

Thema/Inhalt

Primäre Prävention stellt ein zentrales Element der Kinderschutzarbeit dar, mit dem Ziel, Missbrauch zu verhindern und eine Kindheit ohne Gewalt zu fördern.

Grundannahmen des möwe Präventionskonzepts: Prävention stärkt Kinder, Prävention bedeutet Information, Prävention braucht eine klare Haltung der Erziehenden.

Das Projekt wird als Gesamtkonzept direkt an Schulen angeboten und beinhaltet standardmäßig je einen

  • LehrerInnen- Workshop
  • Eltern-Informationsabend sowie
  • Projektunterricht für Schulklassen mit Kindern im Pflichtschulalter

um konkrete Schutzmaßnahmen gegen sexuellen Missbrauch an Kindern vorzustellen und gemeinsam mit der Zielgruppe zu erarbeiten. Das Miteinander professionell informierter LehrerInnen, sensibilisierter Eltern und aufgeklärter, achtsam vorbereiteter Kinder ist der wirksamste Schutz vor sexueller Gewalt.



Problembearbeitung

Sexueller Missbrauch, körperliche, psychische und verbale Gewalt- Mittelpunkt der Arbeit soll eine Stärkung des Selbstbewusstseins sein.



Ziele

  • Informationsvermittlung an die Erwachsenen um die Kinder/Jugendlichen über Sexualität, Körperwahrnehmung, Grenzsetzung, Bewusstseinsmachung, Sensibilisierung und Wahrnehmungsstärkung eigener Gefühle sowie der Stärkung des Selbstbewusstseins bewusst zu machen
  • Eigenverantwortung der Kinder/Jugendlichen
  • Ermutigung zur Verweigerung
  • Förderung und Verbesserung der Vertrauensbasis und der Gesprächsfähigkeit zwischen den Kindern und ihren erwachsenen Bezugspersonen- Eltern und/oder Lehrkräften- auch bei schwierigen Themen.
  • Eine gemeinsame Reflexion am Ende der jeweiligen Schulveranstaltung soll die Annäherung an diese Ziele erlebbar machen und die Motivation zur Vertiefung auslösen.

Zielgruppen

PädagogInnen, Eltern und SchülerInnen im Pflichtschulalter (Volksschulen, Haupt- & Gesamtschulen sowie Unterstufe Gymnasien)

 

Dauer des Projektes

Über mehrere Wochen

 

Kosten des Projektes

Wir bieten spezielle standortspezifische und außerschulische Präventionsangebote nach Vereinbarung auf Anfrage

 

MÖWE-Kinderschutzzentren

die möwe Präventionsteam

Börsegasse 9/1

1010 Wien

praevention@die-moewe.at

www.die-moewe.at

die möwe helpline Mo-Fr zw. 09.00-19.00 uhr und per E-Mail