Selbstlaut – Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen

Herbst-Termine bei Selbstlaut

 

  • Nächster offener Nachmittag in unserer sexualpädagogischen Ausstellung am 24. September
  • Sexualpädagogische Workshops “ganz schön intim” im Herbst 
  • Neu: Seminare in englisch und türkisch und Schwerpunktthema Trauma im September und Oktober
  • Abschlussveranstaltung “Imagining Desires” am 26. und 27. 9.2019
  • Fachtagung “Thank you for hearing me”: 18.11.2019

 



Offener Nachmittag
in unserer sexualpädagogischen Ausstellung:

24. September 2019, 15-18 Uhr

 

Neben dem Workshop-Angebot für Gruppen gibt es offene Nachmittage in der Ausstellung. Kleinstgruppen, interessierte Einzelpersonen oder Familien können in diesem Rahmen die interaktiven Stationen erkunden. Selbstlaut-MitarbeiterInnen sind vor Ort und stehen für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Nähere Informationen zur Ausstellung

Die Teilnahme ist kostenlos. Wir freuen uns über Spenden. 

Ort: Thaliastraße 2/2A, 1160 Wien. Unsere Räumlichkeiten sind barrierefrei zugänglich. 

Wir bitten um Voranmeldung unter office@selbstlaut.org


 

Sexualpädagogische Workshops in unserer Ausstellung bis Jahresende


In unserer sexualpädagogischen Ausstellung “Ganz schön intim” können wir in diesem Jahr noch geförderte Workshops anbieten. 


Die Workshops richten sich an Kinder, ab 8 Jahren, Jugendliche und an junge Erwachsene aus betreuten Einrichtungen.

Je nach Alter und Bedürfnissen der BesucherInnen können unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt und ergänzende Themen aufgegriffen werden. Es geht um angenehme/unangenehme Berührungen, Wörter und Bilder zu Sexualität, Gefühle, Identität, Lebensformen, Intimität, Zustimmung und Grenzen.

Nähere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier: www.selbstlaut.org/ausstellung

Um die Ausstellung mit einer Gruppe zu besuchen, vereinbaren Sie bitte einen Termin für einen Workshop mit uns unter office@selbstlaut.org.


 

Nächste und neue Seminare bei Selbstlaut


Trauma 1: Trost, Klarheit, Sprechhilfe – Zum pädagogischen Umgang mit traumatisierten Kindern
Mittwoch, 25. September 2019, 9 – 17 Uhr,
Sevil Eder & Christa Jordan-Rudolf


Stopping sexualised violence towards children – dynamics, strategies of perpetrators and intervention
Samstag, 28.9.2019, 10-13 Uhr
Lilly Axster & Amina Mahdy

Çocuk İstismarı nedir? Çocuklarımızı istismara karşı nasıl koruruz?
8. 10. 2019, 14-17 Uhr
Zeynep Önsür + Sevil Eder

Trauma 2: Dissoziationen – das Herausfallen aus der Zeit und das Auseinanderdriften von Bewusstsein und Identität
Mittwoch, 23. Oktober 2019, 9 – 17 Uhr
Christa Jordan-Rudolf und Lilly Axster

Weitere Informationen zu den Inhalten und Kosten finden Sie hier: https://selbstlaut.org/seminare/seminarreihe/

Anmeldeschluss jeweils eine Woche vor Seminartermin.



Abschlussveranstaltung “Imagining Desires”: 26.-27. September 2019


Das ‚Sparkling Sciences‘ Forschungsprojekt „Imagining Desires: Bilder befragen – Begehren erkunden“ der Akademie der bildenden Künste Wien, an dem auch Selbstlaut mitgewirkt hat,  veranstaltet eine Abschlussveranstaltung und lädt am 26.9.2019 und 27.9. zum Thema “Sexualität, visuelle Kultur & Pädagogik” ins Institut für das künstlerische Lehramt der Akademie der Bildenden Künste Wien (mit Rollstuhl zugänglich).

Nähere Infos zur Veranstaltung und zum Projekt:
https://selbstlaut.org/wp-content/uploads/Abschlussveranstaltung-Imagining-Desires-1.pdf


 

Tagung: “Thank you for hearing me”:

18. November 2019


Auch dieses Jahr veranstaltet das Wiener Netzwerk gegen sexuelle Gewalt wieder eine Fachtagung.

Nähere Infos, Kosten und Anmeldemöglichkeit zur Tagung finden Sie hier:
https://selbstlaut.org/wp-content/uploads/Netzwerk_Tagungsprogramm19.pdf



Wir freuen uns über Anfragen, Weiterleitungen und Anmeldungen und schicken herzliche Grüße aus der Thaliastraße,
Team Selbstlaut

 

 

Sapere Aude “Politische Bildung” – Nationalratswahlen

Politische Bildung to go! –
Unser Paket zur Nationalratswahl 2019

Wir freuen uns mitzuteilen, dass wir gemeinsam mit den Kolleginnen von Zentrum Polis – Politik Lernen in der Schule ein umfangreiches Lern- und Lehrpaket zur Nationalratswahl zusammengestellt haben. Es trägt den Arbeitstitel Politische Bildung to go! (ehemals “Zack Zack Zack!”) .

Über den Sommer haben wir mehr als 160 SchülerInnen aus ganz Österreich befragt, welche Themen zur Nationalratswahl sie beschäftigen. Auf Basis der Rückmeldungen haben wir dann 3 kurze Videos gedreht, in denen ExpertInnen diese Fragen beantworten.

Lehrerinnen und Lehrer können die Videos im Unterricht einsetzen.
Für sie haben wir auch eine umfangreiche Handreichung (Tool-Kit) zur Wahl kreiert. Sowohl die Handreichung, als auch die Videos nehmen Bezug auf die von den SchülerInnen genannten Themen und Fragen. 

Die 3 Videos können Sie hier  abrufen : http://www.sapereaude.at/politische-bildung-go-1-umfrage-3-videos-und-1-tool-kit-für-lehrkräfte-zu-wahl
Die Handreichung finden Sie hier: http://www.sapereaude.at/service/downloads

Wir bedanken uns bei unseren weiteren KooperationspartnerInnen, dem Bundesministerium für Bildung Wissenschaft und Forschung,
Otelo, Claudia Michl  und Eva Zeglovits.

Ihnen wünschen wir eine gute Zeit bis zur Wahl!

 

 

 

Themenschwerpunkte der Beratungsstelle Extremismus

Neben News, Fortbildungsangeboten und der Materialiensammlung zum Thema Extremismus finden Interessierte nun auch Beiträge zu Themenschwerpunkten der Beratungsstelle Extremismus https://www.beratungsstelleextremismus.at/category/themen/

 

 

 

Infos zu Hass im Netz

Es gibt wieder neue Informationen zum Schwerpunkt „Hass im Netz“:

Auf dem Online Portal “Elternbildung”, einer Initiative des Bundeskanzleramtes finden Sie den Link https://www.eltern-bildung.at/hass-im-netz/

und auf der Seite www.nohatespeech.at den Link https://www.nohatespeech.at/no-hate-speech-kampagne/news/

 

 

 

Neue ANGEBOTE für (Schul-)Kinder im Hilfswerk NÖ Familien- und Beratungszentrum Schwechat

Das Hilfswerk NÖ, Familien- und Beratungszentrum Schwechat, bietet ab sofort eine ressourcenorientierte Gruppe für Kinder von 6 bis 12 Jahren mit Schwierigkeiten im Sozialverhalten an sowie ein Aufmerksamkeitstraining für Schulkinder!

Nähere Infos finden Sie hier Ressourcenorientierte Gruppe_schwechat_mail   und hier Aufmerksamkeitstraining_schwechat_mail

Familien- und Beratungszentrum Schwechat

Tel: 01 / 706 54 44 – 18
E-Mail: zentrum.schwechat@noe.hilfswerk.at
Web: www.hilfswerk.at/niederoesterreich/familien-und-beratungszentrum-schwechat

Materialienpaket “No Hate Speech” – Zentrum Polis

Das Materialienpaket “No Hate Speech” wurde vom Nationalen Komitee No Hate Speech zusammengestellt und beinhaltet neben einer ausführlichen Liste mit Workshop-Angeboten für Jugendliche und Hinweisen auf Onlineplattformen auch eine Fülle an gedruckten Materialien wie Flyer, Ratgeber, Broschüren, Videos und Handbücher, die im Unterricht zum Einsatz kommen können.

Kostenloser Download der Materialienliste:

https://www.politik-lernen.at/dl/LlMrJMJKomlMnJqx4KJK/LISTE_Materialienpaket__NoHateSpeech.pdf

Weitere Infos zu diesem Thema finden Sie auf der Seite https://counteract.or.at/

 

Neue Materialien zur Gewalt- und Mobbingprävention

Das Österreichische Zentrum für Persönlichkeitsbildung und soziales Lernen hat neue Materialien zur Gewalt- und Mobbingprävention herausgegeben:

Das Begleitheft zum Film “Mobbing?” sowie die Broschüre ” Mobbingprävention im Lebensraum Schule” (Florian Wallner) finden sie als PDF hier: http://www.oezeps.at/a5965.html

Leitfaden “Mobbing an Schulen”

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung hat die Broschüre

“Mobbing an Schulen – ein Leitfaden für die Schulgemeinschaft im Umgang mit Mobbing” herausgegeben.

Hier finden Sie den Link: http://www.schulpsychologie.at/fileadmin/upload/psychologische_gesundheitsfoerderung/Gewaltpraevention/leitfaden_mobbing.pdf

Grundsatzerlass “Sexualpädagogik”

Sexualpädagogik wird häufig von schulexternen Expertinnen und Experten in Form von Vorträgen oder Workshops im Unterricht vermittelt. Seit 2018 gibt es einen neuen “Grundsatzerlass Sexualpädagogik” des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

Sexualpädagogik Workshops dürfen nun mit keinerlei Kosten mehr für Schulen verbunden sein und Lehrkräfte sind verpflichtet, während des Workshops in der Klasse anwesend zu sein.

Den gesamten Text “Grundsatzerlass Sexualpädagogik” finden Sie hier:  https://bildung.bmbwf.gv.at/ministerium/rs/2015_11.pdf?6wbn35

risflecting® – Netzwerk für Rausch- und Risikobalance

risflecting® lautet der Name des Netzwerks für Rausch- und Risikobalance, in dem Interessierte Antworten auf Fragen rund um Rausch, Risiko und Prävention finden. Auf der Homepage des risflecting® Studienzentrums stehen Fachwissen zu den Themenfeldern Rausch- & Risiko sowie den dahinterliegenden Dynamiken zur Verfügung. Es bietet EntscheidungsträgerInnen die benötigten Expertisen um fundierte Strategien und Konzepte zu entwickeln. Weitere Informationen zu risflecting® sind auf www.jugend-ok.at/ zu finden.